Sehenswert
Urlaub in Dresden
Navigation

Sehenswürdigkeiten in Dresden

Sightseeing oder Relaxprogramm?

Viele unserer Gäste haben bei der Anreise ein großes Sightseeing-Programm im Gepäck - und verbringen als Kontrast und zur Erholung gern ein paar ruhige Tage am Elbhang. Das mediterrane Flair des berühmten Stadtteils mit seinen kleinen Cafés und Boutiquen, mit den wunderschön restaurierten Villen oder den unbebauten Elbwiesen, zieht jeden in den Bann. Und dennoch liegt der Hauptreisegrund natürlich meist im Besuch der Sehenswürdigkeiten! Verbinden Sie beides - in der Weinleite in Dresden.

Japanisches Palais in Dresden. Foto von David Brandt
Japanisches Palais in Dresden. Foto von David Brandt
Frauenkirche und Semperoper, Grünes Gewölbe und Sixtinische Madonna

Mit dem Auto, dem Fahrrad oder dem ÖPNV gelangt man problemlos ins Zentrum. Vom Körnerplatz fahren Busse über die Elbe zum Schillerplatz und von dort verschiedene Straßenbahnen in die Stadt. Die Linie 11 verbindet die Innenstadt mit dem Weißen Hirsch. In der Stadt laden die weltberühmten Museen und die einmalige Architektur, Residenzschloss und Zwinger, Semperoper oder Frauenkirche zum Besuch ein - um nur einige der Highlights zu nennen. Wer einen herrlichen Ausflug in die Natur mit Hochkultur verbinden will, fährt nur ein kurzes Stück bis Pillnitz, und schaut sich dort, wunderbar idyllisch zwischen Weinbergen und Elbe gelegen, den berühmten Park und das eindrucksvolle Sommerschloss von August dem Starken an, oder er fährt in die andere Richtung etwas weiter nach Meißen und besichtigt die Porzellanmanufaktur und die Albrechtsburg.


Oper, Museum oder doch lieber eine Fahrt mit dem Raddampfer?

Folgen Sie unseren Links, um sich zu Informieren. Gern beraten wir Sie für Ihren Aufenthalt zu Ticketreservierungen oder Museumsbesuchen. Faltblätter und Spielpläne halten wir für Sie bereit!


Elberadweg, Sächsische Schweiz, Erzgebirge
Mit Rad, Bahn und Bus unterwegs

Der Elberadweg gehört zu den beliebtesten Radwegen in Deutschland. Von hier kann man wunderbar in die Sächsische Schweiz bis zur tschechischen Grenze fahren oder in die andere Richtung zum Beispiel bis Meißen. Wer möchte, kann auch mit der S-Bahn in die Sächsische Schweiz zum Wandern und Klettern fahren. Mit der Bahn kommt man im Winter übrigens auch ins Erzgebirge zum Skifahren.


Anmeldung